Termine Pampersturnen ab Oktober 2019

13.10.2019

Ab dem 06.01.2020 finden die Termine zu den gewohnten Uhrzeiten Montags von 10:30 bis 11:30 Uhr und Dienstags von 09:30 bis 10:30 Uhr statt.
 

Woche

Montags-Gruppe

Dienstags-Gruppe

42

14.10.19, 10:30 – 11:30 Uhr

15.10.19, 09:30 – 10:30 Uhr

43

21.10.19, 10:30 – 11:30 Uhr

22.10.19, 09:30 – 10:30 Uhr

44

28.10.19, 10:30 – 11:30 Uhr

29.10.19, 09:30 – 10:30 Uhr

44/45

Ersatztermin: Sa., 02.11.19, 15:30 – 16:30 Uhr
fällt am 04.11. & 05.11.19 aus

45/46

Ersatztermin: Sa., 09.11.19, 09:30 – 10:30 Uhr
fällt am 11.11. & 12.11.19 aus

46/47

Ersatztermin: Sa., 16.11.19, 09:30 – 10:30 Uhr
fällt am 18.11. & 19.11.19 aus

48

fällt am 25.11. & 26.11.19 aus (kein Ersatz)

48/49

Ersatztermin: Sa., 30.11.19, 09:30 – 10:30 Uhr
fällt am 02.12. & 03.12.19 aus

50

09.12.19, 10:30 – 11:30 Uhr

10.12.19, 09:30 – 10:30 Uhr

51

16.12.19, 10:30 – 11:30 Uhr

17.12.19, 09:30 – 10:30 Uhr

52

Einzeltermin: Mo., 23.12.19, 1000 – 1100Uhr
fällt am 24.12.19 aus

01

fällt am 30.12.19 & 31.12.19 aus

02

06.01.20, 10:30 - 11:30 Uhr

07.01.20, 09:30 – 10:30 Uhr

ab 03

jeweils 10:30 - 11:30 Uhr

jeweils 09:30 – 10:30 Uhr

 

Aufbau: jeweils eine ½ Stunde vor Beginn (in der Schulzeit nur Dienstags). Abbau: nach Ende der Turnstunde

Übungsleiterin:  Petra Lerch

Kategorie Termine

Top Erfolg für die Florstädter Turnerinnen

1.10.2019

Mit vier Mannschaften startete die Sport-Union Nieder-Florstadt in drei Wettkämpfen auf dem Regionalentscheid im Gerätturnen in Lieblos. Bei diesen Wettkämpfen ging es um die Qualifikation zu den Hessischen Finalwettkämpfen, für die sich die jeweils ersten drei Mannschaften pro Wettkampf qualifizieren. Sie schafften das Unglaubliche: Alle vier Mannschaften lösten das Ticket für die Hessischen Meisterschaften.

Im Wettkampf LK 3 gingen für die Sport-Union Nieder-Florstadt Louisa, Charleen, Julia und Jola an den Start. Vivien konnte krankheitsbedingt leider nicht antreten. Somit war von vornherein klar, dass jede Turnerin an allen Geräten turnen musste. Die Gerätereihenfolge begann mit dem Barren, es folgten Balken, Boden und Sprung. Da das Barrenturnen eine Stärke dieser Mannschaft ist, entstand so von Anfang an ein Gefühl der Sicherheit auch für die nächsten Geräteentscheidungen. Die Ergebnisse am Balken, die die Turnerinnen in diesem Wettkampf erturnten, waren dann der Garant für ein sehr gutes gesamtes Wettkampfergebnis. Das Bodenturnen und den Sprung bewältigte die Mannschaft  mühelos und sicher. Mit dem Gesamtergebnis von 144,85 Punkten belegte sie am Ende den 2. Platz. Beste Turnerin war Louisa mit einem Einzelergebnis von 48,85 Punkten, dicht gefolgt von der Jüngsten in der Mannschaft, Charleen, die 48,25 Punkte erreichte. Der Start für ein erfolgreiches Wettkampfwochenende war geglückt. Betreut und trainiert wird die Mannschaft übrigens von Denise, Laurien, Sascha und Uli. Da die Mannschaften nur am Wettkampf teilnehmen dürfen, wenn der Verein auch Kampfrichter stellt, waren für diese Mannschaft Carolin und Björn im Einsatz.

Am Sonntagmorgen gingen im Wettkampf P5, Jahrgang 2008 und jünger, gleich zwei Mannschaften der SU Nieder-Florstadt an den Start. Beide Mannschaften starteten am Barren, ihrem besten Gerät. Mit 43,85 Punkten erreichte die erste Mannschaft der SU die beste Punktzahl des Wettkampfs. Helen erturnte mit 14,75 Punkten die höchste Wertung an diesem Gerät. Für die zweite Mannschaft der SU begann der Wettkampf mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und 42,20 Punkten ebenfalls sehr gut. Weiter ging es mit dem sogenannten“ Zitterbalken“. Sturzfrei und sicher über den Balken zu  kommen, war der Wunsch der Trainerinnen und Turnerinnen. Florstadt 1 legte mit 39,85 Punkten wieder das beste Mannschaftsergebnis an diesem Gerät vor. Xenia sicherte sich hier mit 13,60 Punkten die beste Wettkampfwertung. Florstadt 2 konnte mit 38,60 Punkten wieder das zweitbeste Ergebnis im Wettkampf erreichen. Als drittes Gerät ging es für beide Mannschaften an den Boden. Auf einer ungewohnt federnden Bahn galt es, die Choreographie, gemischt aus athletischen Elementen und tänzerischen Passagen, zu Musik zu turnen. Hier sicherten sich gleich drei Turnerinnen die beste Wertung des Wettkampfes. Emilia aus der Mannschaft 1 sowie Sophia und Elisa aus Mannschaft 2 erzielten jeweils 14,70 Punkte. Auch diese Geräteentscheidung gewann die erste Mannschaft mit 43,75 Punkten, die zweite Mannschaft erzielte erneut das zweitbeste Ergebnis mit 43,40 Punkten. Am letzten Gerät, dem Sprungtisch, mussten alle Turnerinnen einen Überschlag zeigen. Die erste Mannschaft der SU zeigte gleichbleibende Leistungen und buchte 40,65 Punkte auf ihr Konto. Den Teamgeist der beiden Mannschaften untereinander konnte man jetzt deutlich spüren. Nachdem die Probesprünge nicht ganz sicher erfolgten, konnte die lautstarke Unterstützung der insgesamt 12 Florstädterinnen die Turnerinnen stärken. Mit 34,85 Punkten sammelte die zweite Mannschaft so noch erfolgreich Punkte.
Bei der Siegerehrung war die Freude für beide Mannschaften groß: Mit 168,10 Punkten erreichte die Mannschaft 1 mit Emma, Emilia, Larissa, Helen und Anna den 1. Platz. Die zweite Mannschaft konnte mit 159,05 Punkten den 3. Platz erreichen. Hier starten Eva, Emelie, Maja, Elisa, Sophia und Kiara. Beide Mannschaften haben sich somit für die Hessischen Finalwettkämpfe im November qualifiziert. Bis dahin heißt es für die Trainerinnen Kaja, Silke, Emelie, Laurien und Denise noch weiter an den Übungen zu feilen, um dort gute Ergebnisse zu erzielen. In diesem Wettkampf waren Laila und Kai, Lena und Johanna als Kampfrichter im Einsatz.

 

Im letzten Wettkampf des Tages gingen unsere großen Turnerinnen in der P6-P9 in der Besetzung mit Carolin, Sonja, Lisa, Mareile, Victoria und Anita an den Start. Hier fehlten der Mannschaft verletzungsbedingt Lena und Fee. Nach den vorangegangenen Erfolgen der Florstädter Mannschaften in diesem Wettkampf war die  Motivation groß. Dies beflügelte die Mannschaft, was die Trainer Silke, Sascha und Ulrich freute. Mit einem richtig guten Mannschaftsergebnis, in dem alle Turnerinnen zum Erfolg ihren Beitrag leisteten, erzielten sie ein Gesamtergebnis von 190,90 Punkten und belegten den 2. Platz. Beste Einzelturnerin war Sonja mit einem Einzelergebnis von 67,10 Punkten. Als Kampfrichterinnen waren hier Lena und Kaja am Start. Somit sind alle Turnerinnen aus Florstadt, die in der Region an den Start gingen, für die Hessischen Finalwettkämpfe in Limburg am 9. und 10. November 2019 qualifiziert. Ein riesiger Erfolg für die Turnerinnen der Sport-Union Nieder-Florstadt!

2. Rundenwettkampf Gerätturnen weiblich

24.9.2019

Am 31. August 2019 fand die 2. und damit entscheidende Runde der Gaumannschaftsmeisterschaften Gerätturnen weiblich in Karben statt. Dieser Wettkampf war auch die finale Entscheidung über die Qualifikation zum Regionalentscheid Mitte. Für die Sport-Union Nieder-Florstadt starteten sechs Mannschaften.

Am Vormittag turnten die jüngsten Turnerinnen im Wettkampf P3/4 im Alter von 6-7 Jahren der SU Nieder-Florstadt ihren ersten Mannschaftswettkampf. In dieser Mannschaft starteten Sitara, Stella, Marie, Luisa und Rebekka. Ihren ersten Wettkampf meisterten die Kleinen trotz Aufregung gut, und so konnten sie sich am Ende über die Silbermedaille und den Vize-Gaumeister-Titel freuen.  Ebenfalls am Vormittag turnten die 11 Jahre und jüngeren Turnerinnen den Wettkampf P5. Die 1. Mannschaft aus Florstadt mit Emma, Emilia, Larissa, Helen, Xenia und Anna konnte sich hier mit einem Vorsprung von 17 Punkten durchsetzen und landete nach vier Geräten mit einer Punktzahl von 350,50 auf dem 1. Platz. Diese Mannschaft wurde Gaumeister 2019. Auf den zweiten Platz turnte sich die Mannschaft 2 der SU Nieder Florstadt mit 301,65 Punkten. Eva, Emelie, Maja, Elisa, Sophia und Kiara konnten sich einen Vorsprung von 16 Punkten zum Drittplatzierten erkämpfen. Damit qualifizierten sich beide SU-Mannschaften für den Regionalentscheid. Die zum Teil ältesten Turnerinnen der SU gingen im Wettkampf P6-P9 jahrgangsoffen am Morgen an den Start. Hier erzielten Sonja, Lisa, Mareile, Anita und Carolin ebenfalls Platz 1 mit einem Punktevorsprung von 50 Punkten. Es fehlten Lena, Fee und Viktoria. Auch diese Mannschaft darf damit den Wettkampf zum Regionalentscheid turnen.

Nach einem guten Start für die SU im 1. Durchgang konnten alle in einen optimistischen zweiten Durchgang starten.

Der letzte Qualifikationswettkampf für SU-Turnerinnen war der Wettkampf der LK3, der Altersklasse der Mädchen, die 16 Jahre und jünger sind. In diesem Wettkampf gingen zwei Mannschaften an den Start. Nach zwei Wettkampftagen konnte die Mannschaft der SU Nieder Florstadt mit Louisa, Jola, Julia, Charleen und Vivien ihren 1. Platz verteidigen und wurde Gaumeister mit insgesamt 292 Punkten. Somit schaffte auch diese Mannschaft die Qualifikation für den Regionalentscheid. Auch die Mannschaft P4 mit Veronika, Alessia, Grethe, Fiona, Olivia, Carla und Violette turnte einen ausgezeichneten Wettkampf, sodass für sie am Ende des Wettkampfes ebenfalls der Sieg sicher war. Die Zehnjährigen freuten sich über die Goldmedaille und konnten sehr zufrieden mit ihren Leistungen sein.

Somit vertreten vier Mannschaften der Sport-Union Nieder-Florstadt den Turngau Wetterau-Vogelsberg beim Regionalentscheid Mitte in Lieblos, bei dem sie sich für die Hessischen Meisterschaften 2019 qualifizieren können.

 

Kategorie Wettkämpfe

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Sport-Union Nieder-Florstadt Abt. Turnen | 23.9.2019

Sport-Union Nieder-Florstadt Abt. Turnen

Die Turnabteilung der Sport-Union Nieder-Florstadt e. V. lädt alle ordentlichen Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der Turnabteilung am

 

11. Oktober 2019 um 19:30 Uhr ins Bürgerhaus Nieder-Florstadt ein.

 

Die Tagesordnung zur ordentlichen Mitgliederversammlung:

 

  • Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung
  • Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Berichte des Vorstandes
  • Bericht der Kassiererin
  • Berichte der Kurs- und Spartenleiter
  • Aussprache über die Berichte
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahl der/des Abteilungsvorsitzenden
  • Wahl der/des stellv. Abteilungsvorsitzenden
  • Wahl der/des Kassiererin/Kassierers
  • Wahl der/des Turnwartin/es
  • Wahl der/des Schriftführerin/s / Pressewartin/s
  • Anträge (im Einzelnen aufführen)
  • Verschiedenes

 

Anträge müssen mindestens 7 Tage vor der Jahreshauptversammlung beim Abteilungsleiter Kai Jakupka schriftlich eingegangen sein.

Die Turnabteilung freut sich auf eine rege Teilnahme.

Kategorie Termine

Jahreshauptversammlung der Turnabteilung

24.8.2019

Zu der Jahreshauptversammlung der Turnabteilung der Sport-Union Nieder-Florstadt, am Freitag, dem 11.10.2019 um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Florstadt, laden wir alle ordentlichen Mitglieder der Turnabteilung recht herzlich ein. Es sind der/die Abteilungsleiter/in, stellvertretende/r Abteilungsleiter/in sowie der/die Kassierer/in neu zu wählen, deshalb bittet der Abteilungsvorstand um Euer zahlreiches Erscheinen Die Tagesordnung wird rechtzeitig bekannt gemacht. Wir freuen uns auf jeden Einzelnen von Euch und hoffen auf rege Teilnahme. Der Abteilungsvorstand.

Kategorie Termine

Herbst-Basar der Sport-Union

Anmeldung unter riemer.su@t-online.de | 19.8.2019
Kategorie Basar

„Fit imPuls“ – Gruppe in Dornbirn auf der World - Gymnaestrada 2019

18.7.2019

Die Gruppe „Fit imPuls“ machte sich am 07. Juli um 6 Uhr morgens auf den Weg nach Dornbirn/Österreich zur World-Gymnaestrada. Insgesamt 26 Teilnehmer aus Florstadt freuten sich riesig auf dieses Abenteuer. Momentan verweilen sie noch dort, aber wir möchten Euch die tollen Eindrücke nicht vorenthalten.

Am Montag hatten sie ihren Auftritt in Feldkirch erfolgreich hinter sich gebracht – kurz vorher hatte es dort noch aus Eimern geschüttet. Am Abend war die Gruppe dann auf dem „österreichischen Abend“, der sehr schön war.

Ihren freien Tag hatten die Damen und Herren am Dienstag. Hier war ein Teil mit der Seilbahn auf dem Karren unterwegs und danach in der Altstadt von Dornbirn.  Am Abend folgte der „deutsche Abend“, zu dem die Gruppe sich im Publikum befand.

Am Mittwoch zogen über 18.000 Teilnehmer aus 65 Nationen in ihren nationalen Farben – auch die Florstädterinnen - bei der Eröffnungsveranstaltung in das Stadion Birkenwiese ein. Zuvor war die Feier wegen Sturmwarnung von Sonntag auf Mittwoch verschoben worden. Am Abend war dann das „Dornbirner Spezial“ und ein Teil der Florstädter Gruppe traf sich später noch in Bregenz im Biergarten.

Am Donnerstag machten sie eine Schifffahrt über den Bodensee, bevor sie um 14 Uhr einen Auftritt in Bregenz hatten und um 19 Uhr einen in Lustenau.

Am Freitag hatte die Gruppe um 16 Uhr eine Cityperformance in Hohenems. Auch hiervon werden wir sicher noch ein paar Eindrücke nachgereicht bekommen. Viel Spaß noch weiterhin!

 

"Fit im Puls" fährt zur World Gymnaestrada

5.7.2019

Landesliga-Mannschaft für Finale um den Aufstieg qualifiziert

20.6.2019

Am vergangenen Wochenende fand in Großen-Linden der entscheidende Landesliga-Wettkampf der Liga V Nord um die Qualifikation für das Finale, um den Aufstieg, statt. Zwar wurde der erste Wettkampf von den Florstädter Turnerinnen deutlich gewonnen, aber die Vorzeichen für diesen Wettkampf waren nicht besonders erfreulich. Mit Charmaine Buchholz und Louisa Dickhardt fehlten gleich zwei Leistungsträgerinnen in der Mannschaft und Lisa Uftring hatte erst eine Grippe überwunden. Mit den Turnerinnen Vivien Eisenblätter, Jola Kühn, Charleen Meiß, Carolin Michel, Julia Sibik, Lilly Stoye, Lisa Uftring und Fee Walter, die von den Trainern Silke Müller, Ulrich Riemer und Sascha Weisenfeld betreut wurden, ging man in den Wettkampf.

Die erste Geräteentscheidung war der Sprung, in der für die Sport-Union Charleen Meiß, Lilly Stoye, Lisa Uftring und Julia Sibik antraten. Alle konnten die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllen. Mit einem Gesamtergebnis von 49,15 Pkt. erzielten sie sogar das beste Ergebnis aller Teilnehmer. Ein sehr guter Start in den Wettkampf war gelungen.

Es folgte nun der Barren. Allen war klar, dass hier die fehlenden Turnerinnen nicht eins zu eins zu ersetzen waren. Trotzdem wollte man mit sauberen Übungen das Beste daraus machen. Dies gelang den Turnerinnen Charleen Meiß, Jola Kühn, Carolin Michel und Lisa Uftring ganz hervorragend. Mit insgesamt 43,85 Pkt. erzielten sie das drittbeste Mannschaftsergebnis. Jetzt konnte man ganz beruhig ans nächste Turngerät gehen.

Vielleicht waren die Turnerinnen schon zu ruhig oder nicht mehr so konzentriert oder man hat es einfach nur zu leicht genommen, nach den guten Ergebnissen der vorherigen Geräte. Jedenfalls blieb keine der Turnerinnen ohne Fehler auf dem Balken. So erreichten Vivien Eisenblätter, Jola Kühn, Julia Sibik und Fee Walter nur 34,95 Pkt., was den 6. Platz an diesem Gerät bedeutete.

Verunsichert ging es nun zur letzten Gerätentscheidung dem Boden. Alle versuchten sich noch einmal voll zu konzentrieren und den Balken auszublenden. Dies gelang nur bedingt. Vivien Eisenblätter, Jola Kühn, Charleen Meiß und Julia Sibik zeigten gute Übungen, jedoch fehlte irgendwie der letzte Kick und die Sauberkeit der geturnten Teile ließ zu wünschen. Mit 45,55 Pkt. belegten sie Platz 8 an diesem Gerät.

Nun begann das große Rechnen und Zittern. Dank den sehr guten Ergebnissen der ersten beiden Geräte und dem Sieg aus dem 1. Wettkampf reichte es für den 3. Platz insgesamt und die Qualifikation für das Finale im November in Melsungen, wo dann um den Aufstieg in die Landesliga IV geturnt wird.

Pilates im Garten

19.6.2019

Es ist wieder soweit: wir haben den Sommer eingeläutet und wieder unsere Garten Pilates Reihe gestartet, auf die sich alle schon gefreut haben.

Wir sagen ein herzliches Danke an unsere heutige Gastgeberin und finden: wenn es schon Yoga mit Ziegen gibt, dann aber auch auf jeden Fall Pilates mit Hund.